Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG im direkten Kontakt

Die EGRR kommt zu ihren Kunden und präsentiert sich und ihre Leistungen in interessanten Veranstaltungen.

Nachbarschaftsfest 2014

Nachbarschaftsfest 2014

Zu Halloween lud die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG zum ersten Nachbarschafts-fest ein. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die Nachbarn und die EGRR zu Sparmaßnahmen in den Bereichen Strom und Gas austauschen. Menschen, die seit Jahren Tür an Tür leben, freuten sich, dass die EGRR ihnen auch die Möglichkeit gegeben hat, einen tieferen Einblick in Verbräuche, Energieeffizienz und vieles mehr zu bekommen.
Für weitergehende Fragen, das wissen die Nachbarn, steht ihnen die Tür der EGRR immer offen und sie können den direkten Service praktizieren.
Obwohl Speisen und Getränke zu Preisen nahe den Einkaufspreisen geboten wurden, war die Gemeinschaft in der Lage, der katholischen Kindertagesstätte Heilig Geist eine Spende in Höhe von 542,50 € zugutekommen zu lassen.

Der Vorsitzende der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG (EGRR), Gerfried I. Bohlen, übergibt der Leiterin der Kindertagesstätte Heilig Geist, Kirsten Decker, die Spende in Höhe von 542,50 € als einen Erfolg des ersten Nachbarschaftsfestes der EGRR.

Der Vorsitzende der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG (EGRR), Gerfried I. Bohlen, übergibt der Leiterin der Kindertagesstätte Heilig Geist, Kirsten Decker, die Spende in Höhe von 542,50 € als einen Erfolg des ersten Nachbarschaftsfestes der EGRR.

Festlich geschmückter Eingang

Festlich geschmückter Eingang

Die Brötchen kommen

Die Brötchen kommen

Gemeinsam wird alles schön gemacht

Gemeinsam wird alles schön gemacht

 

Eine letzte Pause, nachdem alles aufgebaut ist

Eine letzte Pause, nachdem alles aufgebaut ist

Bei schönstem Wetter genießen Nachbarn Nachbarschaft

Bei schönstem Wetter genießen Nachbarn Nachbarschaft

Eine zentrale Anlaufstelle: der Grill

Eine zentrale Anlaufstelle: der Grill

angeregte Gespräche in gelebter Nachbarschaft

angeregte Gespräche in gelebter Nachbarschaft

Die glücklichen Gewinner der Hauptgewinne lernen ihre Cloogys kennen

Die glücklichen Gewinner der Hauptgewinne lernen ihre Cloogys kennen

Je später der Abend, desto beliebter der Bierwagen

Je später der Abend, desto beliebter der Bierwagen

Rü-Fest 2014 in Essen

Rü-Fest 2014

Das 26. Rü-Fest in Essen bot dieses Wochenende eine ganz besondere Attraktion. Zusammen mit der Eventfirma Bungee-Action, Tim Schnitzler, verhalf die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG den Besuchern des Straßen- und Nach­bar­schafts­festes auf der Rüttenscheider Straße in Essen zu einem Stehplatz im Himmel. Interessenten sponsorte die EGRR die Fahrt in einem Aussichtskorb in luftige 50 Meter Höhe mit einem atemberaubenden Rundumblick über Essen und das Ruhrgebiet.

EGRR - Rü-Fest 2014

So stellt die WAZ in ihrer Online-Publikation "Der Westen" den Start einer Fahrt in den Himmel über Essen dar.

Mit diesem Team war die EGRR auf dem Rü-Fest vertreten:

Das EGRR-Team auf dem Rü-Fest 2014

Das EGRR-Team auf dem Rü-Fest 2014

Auch den Vertretern der Stadtwerke Essen konnte die EGRR gute Aussichten bescheren:

Die Essener Stadtwerke zu Besuch bei der EGRR

So hoch ging's an diesem Tage mit der EGRR:

Hoch hinaus mit der EGRR

Hoch hinaus mit der EGRR

Von Fans umlagert - die charmanten EGRR-Mitarbeiterinnen Frau Stryak und Frau Jansen (v.l.n.r.):

EGRR vor Ort