Finden Sie den reellen Preis für sich!

Presseinformationen

EEG-Initial-Brief

Wir als Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG nehmen Stellung zur Erhöhung der Umlage nach dem Erneuerbaren Energiegesetz (EEG).

"Genossenschaftliches Wirtschaften ist weder Sozialromantik noch eine Absage an die Rechenhaftigkeit. Nur das Hauptziel des Wirtschaften ist ein anderes: Während der Erfolg einer Kapitalgesellschaft am Gewinn und Börsenkurs gemessen wird, zielt die Genossenschaft darauf ab, für Ihre Mitglieder und Kunden Nutzen zu produzieren.“

Vor diesem Hintergrund hinterfragen wir die politischen Maßnahme zur Umlagenerhöhung beim EEG.

Wir haben dazu den EEG – Initiativ – Brief erarbeitet.

Mit der Unterzeichnung dieses Briefes geben Sie sich und somit Ihrer Genossenschaft die Möglichkeit [nbsp]offiziell alle Möglichkeiten zu nutzen, den politisch Verantwortlichen klar zu machen, das es ein öffentliches Interesse daran gib die EEG-Umlage in der jetzt geltenden Form durch gerechtere Berechnungsgrundlagen zu ersetzen.

Lesen Sie hier den EEG-Initial-Brief.

Pressekontakt

Unser Service für Medienvertreter

Im Pressebereich finden Sie aktuelles Text- und Bildmaterial über die Energie­­genossen­­schaft Rhein-Ruhr eG. Anfragen von Journalistinnen und Journalisten beantworten wir gerne – schnell und zuverlässig.

Presse-/Unternehmenskontakt:
Energiegenossenschaft
Rhein Ruhr eG
Telefon: 02 064 / 77 89 39-0
E-Mail: informationen@egrr.de

Sämtliche Pressefotos finden Sie in hoher Auflösung hier.

Mitgliedschaft

Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr handelt mit Energieleistungen - nicht um hohe Gewinne zu erzielen, sondern damit Sie als Mitglied wirtschaftliche Vorteile daraus ziehen!