Finden Sie den reellen Preis für sich!

Presseinformationen

Die Mechanismen des Energiemarktes und die Erfordernisse der nationalen und der europäischen Notwendigkeit

Europa, hier zunächst Westeuropa, gilt für die weltweit operierende Energiewirtschaft als besonders stabiler und umsatzsichernder Markt.

Dem zur Folge ist die Rhein-Ruhr Metropole mit seinen fast 10.000 qkm und mit einer Dichte von über 10 Millionen Bewohnern als zentrale Schaltstelle für den Energiewettbewerb zu betrachten. Die hier konzentrierte Infrastruktur gilt als geeigneter Ausgangspunkt, um globalen Wettbewerb zu betreiben.

Die Auswirkungen der permanenten Anwendung unterschiedlicher nationaler Marktstrategien durch Energiekonzerne haben bei der Betrachtung des Themas Energiepreise zu einer tief greifenden Sensibilität bei den Endverbrauchern geführt.

Der Verbraucher ist hochgradig bestrebt eine wirkende Alternative zu diesen Energiekonzernen im Sinne der Marktliberalisierung zu nutzen.
Obschon oft unbewusst, sind die Endverbraucher auch ohne Erklärung vermehrt in der Lage, Monopolstrategien zu sehen und zu hinterfragen. Deshalb verstehen sie auch Marktinszenierung als Strategie, bei denen die Finanztransfers abwanderungswilliger und kritischer Verbraucher weiterhin in kontrollierbare und abhängige Unternehmensstrukturen gebunden werden sollen.

In diese Marktkonstellation hinein kann sich nur mit einer Genossenschaftsform marktbereinigend ein Ausgleich zwischen Ertragswirtschaft und Verbraucherpreis herstellen lassen.

Eine Energiegenossenschaft, hier die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG i.G., birgt in sich den unübertreffbaren Vorteil, keine Gewinne machen zu müssen.
Zudem schafft die örtliche Nähe und die verbriefte Mitwirkung aller Verbraucher eine konstante Sicht über das Genossenschaftsgeschehen.
Das Genossenschaftsgesetz ist klar strukturiert und beinhaltet durch seine klare Linie ein optimal gesichertes sowie kalkulierbares Wirtschaftsergebnis.
Die Authentizität der Genossenschaft wird stark über das Engagement des Vorstandes herbeigeführt, so dass sich die Mitgliedschaft identifizieren kann.
Ein Angebot durch die Genossenschaft führt erprobter Weise zu einem überwältigenden Zulauf von Energienutzern. Stabilitäts- und Identifikationsfaktor sowie Mitbestimmung sind die vom Verbraucher gewünschten Formen eines zuverlässigen Zusammenwirkens.

Pressekontakt

Unser Service für Medienvertreter

Im Pressebereich finden Sie aktuelles Text- und Bildmaterial über die Energie­­genossen­­schaft Rhein-Ruhr eG. Anfragen von Journalistinnen und Journalisten beantworten wir gerne – schnell und zuverlässig.

Presse-/Unternehmenskontakt:
Energiegenossenschaft
Rhein Ruhr eG
Telefon: 02 064 / 77 89 39-0
E-Mail: informationen@egrr.de

Sämtliche Pressefotos finden Sie in hoher Auflösung hier.

Mitgliedschaft

Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr handelt mit Energieleistungen - nicht um hohe Gewinne zu erzielen, sondern damit Sie als Mitglied wirtschaftliche Vorteile daraus ziehen!