Finden Sie den reellen Preis für sich!

Presseinformationen

Der dritte Weg

Im Rahmen der europäischen Initiative zur Liberalisierung des Energiemarktes kommt es zunächst darauf an, zu bedenken, dass es in den europäischen Mitgliedsstaaten unterschiedliche Preis-/Leistungsbedingungen gibt.

Nun kann man unterschiedliche Ansätze zur Durchführung der Wettbewerbsfreiheit anbringen:
1. Eine generelle Nivellierung auf ein durchschnittliches Preis-/Leistungsverhältnis.
> dann werden die Staaten mit niedrigem Bruttoinlandsprodukt benachteiligt
2. Man überlässt die Preis-/Leistungsnivellierung der Freiwilligkeit den europäisch verknüpften Energiekonzernen
> hier verlieren die Verbraucher aller EU-Mitgliedsstaaten.

Sinn macht der dritte Weg.

Die Energiekonzerne stellen sich den nationalen Entwicklungen in ihren jeweiligen Staaten, den aktuellen technologischen Standards und den sich daraus ergebenden Entwicklungen.
Sie respektieren die Errungenschaften der alternativen Möglichkeit zur Energieversorgung und nehmen diese kontinuierlich vermehrt in ihre Portefeuille auf.

Pressekontakt

Unser Service für Medienvertreter

Im Pressebereich finden Sie aktuelles Text- und Bildmaterial über die Energie­­genossen­­schaft Rhein-Ruhr eG. Anfragen von Journalistinnen und Journalisten beantworten wir gerne – schnell und zuverlässig.

Presse-/Unternehmenskontakt:
Energiegenossenschaft
Rhein Ruhr eG
Telefon: 02 064 / 77 89 39-0
E-Mail: informationen@egrr.de

Sämtliche Pressefotos finden Sie in hoher Auflösung hier.

Mitgliedschaft

Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr handelt mit Energieleistungen - nicht um hohe Gewinne zu erzielen, sondern damit Sie als Mitglied wirtschaftliche Vorteile daraus ziehen!