Finden Sie den reellen Preis für sich!

Strom

Strom

Was ist elektrischer Strom?
Elektrischer Strom ist die Bewegung von Ladungsträgern, den Elektronen - fließende elektrische Ladung.
Elektronen (von altgr. élektron, Bernstein) sind negativ geladene Elementarteilchen, die die Elektronenhülle oder Atomhülle eines jeden Atoms bilden.

In Metallen, metallischen Leitern, sind einige Elektronen frei beweglich, sie können von einer Elektronenhülle zur nächsten 'fließen'. Diese Bewegung muss allerdings angeregt werden und dies geschieht in einer Batterie zum Beispiel durch Entfernen (negativ geladener) Elektronen am Pluspol, wodurch am Minuspol ein Überschuss an Elektronen entsteht. Diese am Minuspol frei gewordenen Elektronen fließen dann zum Pluspol um den dortigen Mangel auszugleichen. (Wird dann in den Leiter, durch den diese Elektronen fließen, z.B. eine Glühbirne eingebaut, wird dieses Hindernis durch die Bewegung der Elektronen erhitzt (quasi durch Bewegung in Reibung versetzt) und die Glühbirne leuchtet.)

Multimedia Dateien:

Schematische Darstellung des Atoms (nicht maßstäblich, sonst müsste die orange Fläche ca. 5 m Durchmesser haben)

Zurück zur letzten Seite

Mitgliedschaft

Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr handelt mit Energieleistungen - nicht um hohe Gewinne zu erzielen, sondern damit Sie als Mitglied wirtschaftliche Vorteile daraus ziehen!