Finden Sie den reellen Preis für sich!

Ölsand

Ölsand

Die Athabasca-Ölsande rund um Fort McMurray in Kanada bestehen aus durchschnittlich 83 % Sand, 10 % Bitumen, 4 % Wasser und 3 % Ton. Generell setzen sich Öl- oder Teersande aus Quarzen, Wasser und Erdöl in unterschiedlicher Viskosität, sei es als noch relativ flüssiges Schweröl oder als sehr zähem oder festem Naturbitumen (Naturasphalt, Bitumen, Erdpech oder Bergteer), zusammen. Dieses Bitumen wird vor Ort (in situ) aus dem umgebenden Sand gelöst und so gefördert. Durch intensiven Einsatz von Lösemittelverfahren (VAPEX - vapor extraction process - Dampf­extrak­tions­ver­fahren, wobei der Dampf nicht aus Wasser erzeugt wird) werden seit über 50 Jahren giftige polyzyklische aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) freigesetzt.

Zurück zur Liste

Mitgliedschaft

Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr handelt mit Energieleistungen - nicht um hohe Gewinne zu erzielen, sondern damit Sie als Mitglied wirtschaftliche Vorteile daraus ziehen!