Finden Sie den reellen Preis für sich!

100.000-Dächer-Programm

100.000-Dächer-Programm

Im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wurde im September 1990 von der Kreditanstalt für den Wiederaufbau (KfW) ein Projekt zur Förderung von Photovoltaikanlagen in Deutschland gestartet, das durch zinsreduzierte Kredite für Privatpersonen, Freiberufler und kleine bis mittlere Unternehmen das 1992 ausgelaufene 1000-Dächer-Programm wiederaufleben ließ. Bereits 2003 lief auch das 100.000-Dächer-Programm aus, da die Grenze von 300 MW installierter Leistung in neuen Photovoltaikanlagen überschritten wurde. Um die Photovoltaik weiterhin entsprechend zu unterstützen, wurde zum Jahreswechsel 2003/2004 das EEG dahingehend angepasst, dass die Einspeisung selbst erzeugten Strom in das öffentliche Netz besonders vergütet wurde.

Zurück zur Liste

Mitgliedschaft

Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr handelt mit Energieleistungen - nicht um hohe Gewinne zu erzielen, sondern damit Sie als Mitglied wirtschaftliche Vorteile daraus ziehen!