Aktuelles

Fusion soll Schwung in die Energiewende bringen

Zum 1. Juli 2017 ist der „Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V.“ ins Leben gerufen worden. Die neue Vereinigung ist aus der Fusion von Genossenschaftsverband und Rheinisch-Westfälischem Genossenschaftsverband entstanden. Ihm gehören nunmehr bundesweit rund 2.900 Genossenschaften aus den Bereichen Kreditwirtschaft, Landwirtschaft, Handel, Gewerbe und Dienstleistungen mit etwa acht Millionen Mitgliedern in 14 deutschen Bundesländern an.
 
Laut Gerfried I. Bohlen, dem Vorstandsvorsitzenden der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG (EGRR), soll durch diese Bündelung der eigenen Kräfte auch die Energiewende intensiver vorangetrieben werden. „Die von den meisten Menschen in unserem Land gewollte Lösung der aktuellen Umwelt- und Klimakrise wird seitens der Bundespolitik viel zu halbherzig vorangetrieben. Längst ist es Zeit zu handeln statt nur zu reden. Wir Genossenschaften sind der gesellschaftliche Garant dafür, die Energiewende in unserem Land nachhaltig durchzusetzen“, erklärt Bohlen.

Weiterlesen …

Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG begrüßt neue Auszubildende

Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG (EGRR) in Dinslaken bildet in diesem Jahr erstmals eigene Fachkräfte aus. Am 1. August 2017 beginnen Dalina Buers und Steven Luft beim bundesweiten Strom- und Gasanbieter ihre Ausbildungen zur Kauffrau für Büromanagement und zum Informatikkaufmann. Am Donnerstag, 22. Juni 2017, wurden die beiden von den Mitarbeitern der EGRR offiziell begrüßt.

Weiterlesen …

Kostenrechner / Vertrag

Finden Sie den reellen Preis für sich!

Geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Jahres­verbrauch an und wir machen Ihnen ein reelles Angebot. Sie können dieses Angebot auch sofort online nutzen!
Wechseln war noch nie so einfach! Füllen Sie einfach das Formular, das wir Ihnen nach Kalkulation Ihres Preises anbieten, aus und alles Weitere erledigt Ihre EGRR für Sie!

        

 

Die Genossenschaft

Über uns

Die 2007 gegründete Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG ist ein genossenschaftlich organisierter Energielieferant, der deutschlandweit und in alle Versorgungsgebiete Ökostrom und Ökogas zu sehr attraktiven Preisen liefern kann.
Die Genossenschaft wurde gegründet, um jedermann die Möglichkeit zu geben günstig Ökostrom und Ökogas auf dem liberalisierten Energiemarkt zu beziehen.
Günstig rührt daher, dass eine Genossenschaft keine Verpflichtung hat, Gewinne aus den laufenden Geschäftsaktivitäten zu machen und dies auch konsequent berücksichtigt.
Eine sehr große Anzahl der mehr als 4.000 Mitglieder und ein vielfaches mehr an Kunden sind seit Anbeginn der Gründung in der Ökostrom- und Ökogas-Vollbelieferung.
Dieser lange Zeitraum spricht für eine große Zufriedenheit und von großem Vertrauen.

Weiterhin beschäftigt sich die Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG mit verschiedenen Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema Energie, wie z.B. das Energiecontrolling, Energieerzeugung, dezentrale Energiesysteme und setzt sich politisch für das Erreichen der Energiewende ein.

Unsere Kunden sind

Mieter, Hausflurbeleuchtungen mit nur wenig Stromverbrauch pro Jahr, bis hin zu Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern, Gewerbebetreibende, produzierende Unternehmen oder jegliche andere Art von Verbraucher sind bereits bei der Genossenschaft in Belieferung oder sind bei Interesse herzlich willkommen.

Mit dem Online-Rechner kann jeder seinen Tarif am jeweiligen Standort individuell und einfach berechnen, zudem auch direkt ein Formular ausfüllen, um sich den berechneten Tarif mit wenig Aufwand zu sichern.

Erreichbarkeit

Darüber hinaus ist die Genossenschaft zu den üblichen Geschäftszeiten telefonisch direkt erreichbar und kann auch das Formular zusammen mit Ihnen ausfüllen.

Mitgliedschaft

Für die Mitglieder werden bestimmte Produkte und Dienstleistungen aufgrund des Mitgliederstatus vergünstigt angeboten: Mitgliedervorteilsprogramm. Der Mitgliederstatus ist durch einen einmaligen Genossenschaftsanteil in Höhe von 100,00 € zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 30,00 € zu erwerben. Der Genossenschaftsanteil kann jederzeit zurückgefordert werden. Er wird auf Verlangen im Rahmen der Kündigungsfristen rückerstattet.